toddlers playing indoors 3661456

03.04.2020 | Jugend und Bildung

Folge 1/2: Mit den Kindern zu Hause

Wir haben mit unseren Kollegen von der Sparkasse Holstein kooperiert und gemeinsam 2x5 tolle Tipps zusammengestellt, die gegen Langeweile im Corona-Alltag helfen.

Kitas und Schulen geschlossen, Freunde und Verwandte dürfen nicht besucht werden, die Spielplätze gesperrt… Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist die aktuelle Situation eine große Herausforderung. Zusammen mit den Kollegen unserer Stifterin der Sparkasse Holstein  haben wir Ideen entwickelt, wie Sie das Beste aus der Zeit machen können.

1. Den Tag strukturieren

Auch in dieser Ausnahmesituation sollten  Sie dem Tag Struktur geben, um den Kindern Orientierung zu bieten. Vereinbaren Sie etwa  feste Essens-, Aufsteh- und Schlafenszeiten, Zeiten zum Lernen, für gemeinsame Hausarbeit oder zum Spielen und für die Mediennutzung.

2. Homeoffice für Kids

Sie müssen neben der Kinderbetreuung arbeiten? Ziehen Sie  doch in ein Gemeinschaftsbüro mit Ihren Kindern! Stellen Sie einen kleinen Tisch neben Ihren Schreibtisch, an dem die Kinder malen, basteln oder lernen können. Und natürlich könnt Sie sich mit den kleinen Kollegen auch zu einer gemeinsamen Mittagspause oder einem Teammeeting verabreden.

3. Malen und basteln

Ostern steht vor der Tür. Ein schöner Anlass, um zusammen mit den Kleinen zu malen oder zu basteln. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbst gemachten Osterkörbchen oder einem Hasen aus Papier? Hier geht es zum Beispiel zu Upcyclingtipps, hier zu einem Kreativ-Wettbewerb und das Schloss Eutin sucht gerade ein Maskottchen

4. Briefe und Karten schreiben

Kontakt zu den Verwandten zu halten, ist aktuell wichtiger denn je. Gerade die Großeltern freuen sich, wenn sie regelmäßig von Kindern und Enkelkindern hören. (Video)telefone sind hier Gold wert. Aber wie wäre es, den Großeltern auch mal eine liebe Karte oder einen Brief zu schicken? Vielleicht mit Ostergrüßen und selbstgemalten Bildern oder den Oster-Basteleien? Wir sind uns sicher, dass Sie Ihre Liebsten damit richtig überraschen und ihnen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

5. Digitale Spiele

Freunde persönlich zu treffen, ist im Moment nicht möglich. Gemeinsames Spielen geht aber auch digital. Der Kreisjugendring Stormarn bietet zum Beispiel regelmäßig digitale Spielrunden an. So können die Kleinen auch mal was ohne ihre Eltern erleben.