DSC0805 2

23.04.2020 | Soziales

Hospiz Lebensweg: Das Team ist da!

Trotz Corona kann es Anfang Mai 2020 im stationären Hospiz Lebensweg in Bad Oldesloe losgehen – erste Gäste stehen bereits auf der Warteliste. Das neue Team hat seine Arbeit aufgenommen.

Aufgrund der Auflagen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, mussten  die für Ende April geplanten Feierlichkeiten und der „Tag der offenen Tür“ zur Eröffnung des stationären Hospiz Lebensweg leider abgesagt werden. Trotzdem hat in dieser Woche das neue Team die Arbeit im Lebensweg aufgenommen. 

DSC0799

Trotz dem zum Schutz vor der Corona-Pandemie getragenen Mund- und Nasen-Schutzmasken ging es im neuen Team ausgelassen zu. Es ist zu spüren: Alle MitarbeiterInnen freuen sich auf die ersten Gäste!

Das stationäre Hospiz Lebensweg entsteht in Bad Oldesloe, Sandkamp 28, am Rand eines kleinen Gewerbegebietes. Ein angrenzender Wanderweg mit direktem Zugang zu Feld, Wald und Wiesen bietet die Möglichkeit zum Rückzug in die Natur.

Das Hospiz beherbergt generationsübergreifend Menschen in ihrer letzten Lebensphase – unabhängig von Konfession, Weltanschauung oder Herkunft  – bei denen die Krankheit soweit fortgeschritten ist, dass ein Aufenthalt im Krankenhaus nicht mehr angezeigt ist, die Pflege aber in der häuslichen Umgebung nicht sichergestellt werden kann.

DSC0824

In der Eingangshalle werden Gäste und ihre Begleiter vom Plätschern eines Brunnens empfangen. Durch das Fenster sieht man die steinerne Skulptur zweier Engelsflügel.

Das Haus hat 12 Gästezimmer und 2 Apartments für Angehörige. Die ebenerdig gelegenen geräumigen Zimmer verfügen über barrierefreie Bäder und eine eigene Terrasse.
Die Gäste erfahren rund um die Uhr umfassende medizinische, pflegerische und psychosoziale Begleitung und Versorgung, sichergestellt durch ein multiprofessionelles Team von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Angehörige können jederzeit im Haus und damit den Gästen nahe sein, sie auf ihrem letzten Weg begleiten und unterstützen.

Am 4. Mai 2020 soll schließlich der stationäre Betrieb im neuen Hospiz starten. Sukzessive werden dann die ersten Gäste hier eintreffen. Bis zu zwölf Menschen können im stationären Hospiz Lebensweg gleichzeitig betreut werden.  

DSC0835

Auch die Leitungsrunde freut sich auf die Eröffnung am 4. Mai 2020. Allen voran die beiden Geschäftsführerinnen Wiebke Watzlawek (ganz links) und Sabine Tiedtke (zweite von rechts).